Cortaderia selloana 'Rosea'

Rosablühendes Garten-Pampasgras 'Rosea'

Artikelnummer: BL2000969

Beschreibung anzeigen 
3,95 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

verfügbar
Vorteile

  • attraktive Blüten-Rispen

Varianten


Die dunkelgrünen, linealen Blätter machen aus dem Rosablühende Garten-Pampasgras 'Rosea' ein wunderbares Gestaltungselement für den Garten. Von September bis Oktober sind es die rosafarbenen Blüten-Rispen, mit denen Cortaderia selloana 'Rosea' die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Das Rosablühende Garten-Pampasgras 'Rosea' wird bis zu 1,5 m hoch und etwa 1,5 m breit. Sein ausladender Wuchs ist charakteristisch für das Rosablühende Garten-Pampasgras 'Rosea'. An einem sonnigen Standort mit durchlässiger, humoser, nährstoffreicher Erde gedeiht dieses Gras optimal und übersteht dort auch kalte Winter.

Wuchs

Cortaderia selloana 'Rosea' ist eine ausladend wachsende Pflanze, die zwischen 50 cm bis 1,5 m hoch werden kann. Dabei erreicht das Rosablühende Garten-Pampasgras 'Rosea' eine Breite von 50 cm bis 1,5 m.

Blaetter

Diese wintergrüne Pflanze trägt lineale Blätter, die eine ansehnliche dunkelgrüne Farbe haben.

Bluete

Die rosafarbenen Blüten des Rosablühende Garten-Pampasgras 'Rosea' sind in Rispen angeordnet. Sie erscheinen zwischen September und Oktober.

Standort

Das Rosablühende Garten-Pampasgras 'Rosea' sollte einen sonnigen Standort bekommen.

Boden

Der Boden für diese Pflanze sollte möglichst durchlässig, humos und nährstoffreich sein.

Wasser

Cortaderia selloana 'Rosea' braucht regelmäßige Wassergaben.

Frosthaerte

Besonders in exponierten Lagen braucht das Rosablühende Garten-Pampasgras 'Rosea' einen Winterschutz. So übersteht es auch Temperaturen bis -15°C.

Verwendungen

Diese Pflanze wird gerne als Solitärpflanze oder zur Gruppenbepflanzung verwendet.

Pflege

Gut zu wissen: - Die Pflanze muss vor Winternässe geschützt werden. - Diese Pflanze sollte im Herbst nicht zurückgeschnitten werden, da sie im Winter hübsch aussieht, oder die abgestorbenen Pflanzenteile als Winterschutz dienen. Rückschnitt erst im Frühling vor dem Neuaustrieb. - Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist.

AehnlichePflanzen

Miscanthus sinensis ist Cortaderia selloana 'Rosea' recht ähnlich.

Pflanzpartner

Das Rosablühende Garten-Pampasgras 'Rosea' ergibt zusammengepflanzt mit z.B. Rose oder Wacholder ein stimmiges Bild.

Aufgaben

- Düngen in der Wachstumsphase: Im Zeitraum von Mitte Mai bis Mitte August monatlich - Gießen: Im Zeitraum von Mai bis September - Zurückschneiden: Im Zeitraum von Februar bis März

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Unsere aktuellen Bestseller