Castanea sativa

Esskastanie

Artikelnummer: BL2000342

Beschreibung anzeigen 
ab 14,95 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

verfügbar
Vorteile

  • rot-braune Zweige
  • Nahrungsquelle für Bienen, Hummeln und andere Insekten
  • Blüten mit intensivem Duft
  • schöne goldgelbe Herbstfärbung
  • hitzeverträglich, windfest, wärmeliebend

Varianten


Die Esskastanie ist ein sommergrünes Laubgehölz, das lanzettliche, glänzende Blätter in einem ansehnlichen Dunkelgrün trägt. Im Herbst färben sich die Blätter in schöne goldgelbe Farbtöne. Ab Juni trägt Castanea sativa cremeweiße Blüten, die einen starken Duft verbreiten. Bienen und andere Insekten finden in ihnen eine gute Nahrungsquelle. Aus den Blüten reifen zum Oktober braune Früchte , die essbar sind und geschmacklich mehlig. Als ausladend wachsender Großbaum erreicht die Esskastanie Höhen bis zu 30 m und wird etwa 15 m breit. Der Boden sollte für Castanea sativa durchlässig, nährstoffreich und sauer sein, damit sie sich optimal entwickeln kann. Dabei sollte die Lage sonnig bis halbschattig gewählt werden.

Wuchs

Castanea sativa ist ein ausladend wachsender Großbaum, der zwischen 15 m bis 30 m hoch werden kann. Dabei erreicht die Esskastanie eine Breite von 10 m bis 15 m. Der Jahreszuwachs liegt zwischen 40 cm bis 60 cm.

Blaetter

Als sommergrünes Laubgehölz trägt die Esskastanie lanzettliche, wechselständig angeordnete Blätter, die eine ansehnliche dunkelgrüne Farbe haben. Ihr Blattrand ist gesägt. Zum Herbst wechselt die Blattfarbe zu schönen goldgelben Tönen.

Bluete

Die Blüten der Esskastanie haben eine schöne cremeweiße Farbe. Sie erscheinen zwischen Juni und Juli. Auch der starke Duft ist bemerkenswert.

Frucht

Ab Oktober bringt die Esskastanie Früchte hervor. Zur vollen Reife sind sie braun. Die Früchte sind essbar, mit mehligem Geschmack.

Wurzel

Castanea sativa gilt als Tiefwurzler.

Standort

Die Esskastanie sollte einen sonnigen bis halbschattigen Standort bekommen.

Boden

Der Boden für dieses Laubgehölz sollte möglichst durchlässig, nährstoffreich und sauer sein.

Wasser

Castanea sativa braucht regelmäßige Wassergaben.

Frosthaerte

Ein Winterschutz ist für die Esskastanie nicht nötig. Sie übersteht Temperaturen bis -20°C.

Verwendungen

Dieses Laubgehölz wird gerne als Solitärpflanze, in Parkanlagen, als Bienenweide oder zum Kochen verwendet.

Pflege

Gut zu wissen: Schnitt- und Sägewunden sowie Astbrüche sollten schnellstmöglich mit einem Wundeverschlussmittel versorgt werden, um das Eindringen von Krankheitserregern in die Pflanze zu verhindern.

Synonyme

Die Esskastanie wird oft auch Edelkastanie oder Maronen genannt. Castanea vesca wird als botanisches Synonym verwendet.

Rinde

Die Rinde von Castanea sativa ist meist dunkelgrau gefärbt mit Struktur.

ZweigeundTriebe

Dieses Laubgehölz hat rot-braune Zweige oder Triebe.

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Unsere aktuellen Bestseller