Acer palmatum 'Shirazz'

Japanischer Ahorn 'Shirazz'

Artikelnummer: BL2002671

Beschreibung anzeigen 
Preis auf Anfrage
Verfügbar ab: 22.02.2022

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

Vorteile

* schnittverträglich * grün-roter Austrieb * pflegeleicht

Varianten


Der Japanische Ahorn 'Shirazz' ist ein sommergrünes Laubgehölz, das geschnittene Blätter in einem ansehnlichen Grün mit cremeweißem Rand trägt. Interessant macht sich auch der grün-rote Neutrieb des Japanische Ahorn 'Shirazz'. Als mehrstämmig, schirmförmig, malerisch, überhängend wachsender Großstrauch erreicht der Japanischer Ahorn 'Shirazz' Höhen bis zu 3 m und wird etwa 3 m breit. Mit einem entsprechenden Schnitt kann er aber bei Bedarf in Form gehalten werden. Der Boden sollte für Acer palmatum 'Shirazz' durchlässig und humos sein, damit er sich optimal entwickeln kann. Dabei sollte die Lage sonnig bis halbschattig und windgeschützt gewählt werden.
Acer palmatum 'Shirazz' ist ein mehrstämmig, schirmförmig, malerisch, überhängend wachsender Großstrauch, der zwischen 2,5 m bis 3 m hoch werden kann. Dabei erreicht der Japanische Ahorn 'Shirazz' eine Breite von 2,5 m bis 3 m.
Als sommergrünes Laubgehölz trägt der Japanische Ahorn 'Shirazz' 6 cm bis 11 cm große, geschnittene, gegenständig angeordnete Blätter, die eine ansehnliche grüne Farbe haben. Ihr Blattrand ist cremeweiß und gelappt. Die frischen, jungen Blätter haben beim Austrieb, der relativ früh im Jahr beginnt, noch einen grün-roten Farbton.
Im Mai bringt der Japanische Ahorn 'Shirazz' seine Blüten hervor.
Der Japanische Ahorn 'Shirazz' bringt Flügelfrüchte hervor.
Acer palmatum 'Shirazz' gilt als Flachwurzler und bildet ein fein verzweigtes Wurzelsystem.
Der Japanische Ahorn 'Shirazz' sollte einen sonnigen bis halbschattigen Standort bekommen, an dem er vor Wind geschützt ist.
Der Boden für dieses Laubgehölz sollte möglichst durchlässig und humos sein.
Acer palmatum 'Shirazz' braucht regelmäßige Wassergaben.
Ein Winterschutz ist für den Japanische Ahorn 'Shirazz' nicht nötig. Er übersteht Temperaturen bis -17°C.
Dieses Laubgehölz wird gerne als Solitärpflanze verwendet.
Der Japanische Ahorn 'Shirazz' gilt als pflegeleicht. Gut zu wissen: - Schnitt- und Sägewunden sowie Astbrüche sollten schnellstmöglich mit einem Wundeverschlussmittel versorgt werden, um das Eindringen von Krankheitserregern in die Pflanze zu verhindern. - Schneiden Sie zurückgefrorene Triebe bis in das gesunde Holz zurück, sobald keine Frostgefahr mehr besteht.
Der Japanische Ahorn 'Shirazz' wird oft auch Japanischer Ahorn genannt. Acer italum oder Acer opulifolium werden als botanische Synonyme verwendet.
Die Rinde von Acer palmatum 'Shirazz' hat eine glatte Struktur.
Zur Erhaltung der Form kann bei diesem Laubgehölz ein Rückschnitt vorgenommen werden.

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Unsere aktuellen Bestseller