Viburnum burkwoodii C 30- 40

Artikelnummer: 200081533072

EAN: 4063654003045

Beschreibung anzeigen 
19,95 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Verfügbar ab: 22.02.2022 (Vorbestellung möglich)
Stk
 

Lieferzeit: 35 - 37 Arbeitstage

Vorteile

* interessant für Blütenhecken * Blüten mit intensivem Duft * schöne bordeauxrote, gelb-orangene Herbstfärbung * geeignet für die Bepflanzung von Kübel * pflegeleicht * hitzeverträglich, stadtklimafest

Varianten


Frosthart
frosthart

Standort
Halbschattig

Standort
Sonnig

Wasser
Mittel

Der Osterschneeball ist ein wintergrünes Laubgehölz, das eiförmige, glänzende Blätter in einem ansehnlichen Dunkelgrün trägt. Im Herbst färben sich die Blätter in schöne bordeauxrote bis gelb-orangene Farbtöne. Ab April trägt Viburnum x burkwoodii weiße Blüten, die einen starken Duft verbreiten. Aus den Blüten reifen zum Juli runde Steinfrüchte mit schwarzer Farbe. Als breit, locker wachsender Strauch erreicht der Osterschneeball Höhen bis zu 3,5 m und wird etwa 3,5 m breit. Der Boden sollte für Viburnum x burkwoodii durchlässig und nährstoffreich sein, damit er sich optimal entwickeln kann. Dabei sollte die Lage sonnig bis halbschattig und windgeschützt gewählt werden. Der Osterschneeball gedeiht auch hervorragend in Kübeln, was ihn zu einer Bereicherung für Balkon oder Terrasse macht!
Viburnum x burkwoodii ist ein breit, locker, langsam wachsender Strauch, der zwischen 2 m bis 3,5 m hoch werden kann. Dabei erreicht der Osterschneeball eine Breite von 2 m bis 3,5 m.
Als wintergrünes Laubgehölz trägt der Osterschneeball 4 cm bis 7 cm große, eiförmige, gegenständig angeordnete Blätter, die eine ansehnliche dunkelgrüne Farbe haben. Zum Herbst wechselt die Blattfarbe zu schönen bordeauxroten bis gelb-orangenen Tönen.
Die weißen Blüten des Osterschneeball sind in Trugdolden angeordnet. Sie erscheinen zwischen April und Mai. Auch der starke Duft ist bemerkenswert. Im Dezember ist unter den richtigen Bedingungen sogar eine zweite Blüte möglich!
Ab Juli bringt der Osterschneeball runde Steinfrüchte hervor. Zur vollen Reife sind sie schwarz.
Viburnum x burkwoodii gilt als Flachwurzler.
Der Osterschneeball sollte einen sonnigen bis halbschattigen Standort bekommen, an dem er vor Wind geschützt ist.
Der Boden für dieses Laubgehölz sollte möglichst durchlässig und nährstoffreich sein.
Viburnum x burkwoodii braucht regelmäßige Wassergaben.
Ein Winterschutz ist für den Osterschneeball nicht nötig. Er übersteht Temperaturen bis -17°C.
Dieses Laubgehölz wird gerne als Kübelpflanze, als Solitärpflanze, als Ziergehölz, als freiwachsende Hecke, in Klein- und Vorgärten oder im Duftgarten verwendet.
Der Osterschneeball gilt als pflegeleicht. Gut zu wissen: - Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist. - Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.
Der Osterschneeball wird oft auch Oster-Schneeball oder Immergrüner Schneeball genannt.
Der Osterschneeball bzw. Teile von ihm sind giftig!
Farbe:
Immergrün:
Frosthart:
frosthart
Standort:
Halbschattig, Sonnig
Wasser:
Mittel, Wenig
Lebenszeit:
Pflegeaufwand:
Herbstfärbung:
Blattform:
Fruchtfarbe:
Wuchsgeschwindigkeit:
Schwierigkeitsgrad:
Duft:

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Unsere aktuellen Bestseller