Hippophae rhamnoides 'Leikora' 5L 60- 100

Sanddorn, weiblich 'Leikora'

Artikelnummer: 3137738376688

EAN: 4260542018260

Beschreibung anzeigen 
8,95 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Stk
 
verfügbar

Lieferzeit: 3 - 4 Arbeitstage

Vorteile

  • säuerlicher, aromatischer Geschmack
  • hitzeverträglich, stadtklimafest, windfest, überflutungstolerant

Varianten


Frosthart
frosthart

Standort
Sonnig

Wasser
Mittel

Sommer-Zeit ist Erntezeit! Ab August können die ovalen, orange-roten Beeren des Sanddorn, weiblich 'Leikora' geerntet werden. Sie schmecken wunderbar säuerlich und aromatisch! Ihr Fruchtfleisch ist angenehm saftig. Für ein gesundes Wachstum und damit eine reiche Ernte, sollte Hippophae rhamnoides 'Leikora' an einen sonnig Standort mit durchlässigem, kalkhaltigem und sandigem Boden gepflanzt werden. Der Sanddorn, weiblich 'Leikora' ist eine ausladend, locker wachsende Pflanze, die etwa 5 m hoch und 3 m breit wird.

Wuchs

Hippophae rhamnoides 'Leikora' ist ein ausladend, locker wachsender Großstrauch, der zwischen 3 m bis 5 m hoch werden kann. Dabei erreicht der Sanddorn, weiblich 'Leikora' eine Breite von 2 m bis 3 m. Der Jahreszuwachs liegt zwischen 20 cm bis 40 cm.

Blaetter

Diese sommergrüne Pflanze trägt 2 cm bis 5 cm große, lanzettliche, wechselständig angeordnete Blätter, die eine ansehnliche grau-grüne Farbe haben.

Bluete

Zwischen März und April bringt der Sanddorn, weiblich 'Leikora' seine Blüten hervor.

Frucht

Ab August bis September können die ovalen, säuerlich, aromatisch schmeckenden Beeren des Sanddorn, weiblich 'Leikora' geerntet werden. Zur vollen Reife sind sie orange-rot.

Wurzel

Hippophae rhamnoides 'Leikora' gilt als Flachwurzler oder Tiefwurzler und bildet ein ausläuferbildendes Wurzelsystem.

Standort

Der Sanddorn, weiblich 'Leikora' sollte einen sonnigen Standort bekommen.

Boden

Der Boden für diese Pflanze sollte möglichst durchlässig, kalkhaltig und sandig sein.

Wasser

Hippophae rhamnoides 'Leikora' braucht regelmäßige Wassergaben.

Frosthaerte

Ein Winterschutz ist für den Sanddorn, weiblich 'Leikora' nicht nötig. Er übersteht Temperaturen bis -31°C.

Verwendungen

Diese Pflanze wird gerne als Ziergehölz, als Vogelschutz und -nährpflanze, für Marmeladen & Gelee, für Liköre oder für Süßspeisen verwendet.

Pflege

Gut zu wissen: Schneiden Sie zurückgefrorene Triebe bis in das gesunde Holz zurück, sobald keine Frostgefahr mehr besteht.

ZweigeundTriebe

Die Zweige oder Triebe dieser Pflanze sind bedornt.

Inhaltsstoffe

Die Früchte von Hippophae rhamnoides 'Leikora' enthalten viel Vitamin A, genauso wie Vitamin C und Vitamin E.

Aufgaben

- Düngen: Im Zeitraum von März bis April - Gießen: Im Zeitraum von Mai bis September - Zurückschneiden: Im Zeitraum von Februar bis März

Immergrün:
Frosthart:
frosthart
Standort:
Sonnig
Wasser:
Mittel
Pflegeaufwand:
Blattfarbe:
Fruchtfarbe:
Sonstiges:
Geschmack:

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Unsere aktuellen Bestseller