Hibiscus syriacus 'Marina' 3 L 40- 60

Garteneibisch 'Marina'

Artikelnummer: 7144850460510

EAN: 4260542036660

Beschreibung anzeigen 
9,95 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Stk
 
verfügbar

Lieferzeit: 3 - 5 Arbeitstage

Vorteile

  • Nahrungsquelle für Bienen, Hummeln und andere Insekten
  • pflegeleicht
  • stadtklimafest, wärmeliebend

Varianten


Frosthart
frosthart

Standort
Halbschattig

Standort
Sonnig

Wasser
Mittel

Der Garteneibisch 'Marina' ist ein sommergrünes Laubgehölz, das eiförmige Blätter in einem ansehnlichen Mittelgrün trägt. Ab Juli trägt Hibiscus syriacus 'Marina' blaue Blüten. Bienen und andere Insekten finden in ihnen eine gute Nahrungsquelle. Als aufrecht, strauchartig wachsender Strauch erreicht der Garteneibisch 'Marina' Höhen bis zu 2 m und wird etwa 1,2 m breit. Der Boden sollte für Hibiscus syriacus 'Marina' durchlässig und nährstoffreich sein, damit er sich optimal entwickeln kann. Dabei sollte die Lage sonnig bis halbschattig und windgeschützt gewählt werden.

Wuchs

Hibiscus syriacus 'Marina' ist ein aufrecht, strauchartig, langsam wachsender Strauch, der zwischen 1,5 m bis 2 m hoch werden kann. Dabei erreicht der Garteneibisch 'Marina' eine Breite von 80 cm bis 1,2 m. Der Jahreszuwachs liegt zwischen 20 cm bis 30 cm.

Blaetter

Als sommergrünes Laubgehölz trägt der Garteneibisch 'Marina' eiförmige, wechselständig angeordnete Blätter, die eine ansehnliche mittelgrüne Farbe haben. Ihr Blattrand ist gelappt.

Bluete

Die blauen Blüten des Garteneibisch 'Marina' sind schalenförmig. Sie erscheinen zwischen Juli und September.

Wurzel

Hibiscus syriacus 'Marina' gilt als Herzwurzler.

Standort

Der Garteneibisch 'Marina' sollte einen sonnigen bis halbschattigen Standort bekommen, an dem er vor Wind geschützt ist.

Boden

Der Boden für dieses Laubgehölz sollte möglichst durchlässig und nährstoffreich sein.

Wasser

Hibiscus syriacus 'Marina' braucht regelmäßige Wassergaben.

Frosthaerte

Ein Winterschutz ist für den Garteneibisch 'Marina' nicht nötig. Er übersteht Temperaturen bis -15°C.

Verwendungen

Dieses Laubgehölz wird gerne in Parkanlagen, als Bienenweide oder in Klein- und Vorgärten verwendet.

Pflege

Der Garteneibisch 'Marina' gilt als pflegeleicht. Gut zu wissen: - Im Laufe der Zeit gehen der Erde einige wichtige Eigenschaften verloren. Daher sollten die Pflanzen alle zwei Jahre im Frühjahr in einen größeren Topf mit frischer Kübelpflanzenerde gepflanzt werden. - Schneiden Sie zurückgefrorene Triebe bis in das gesunde Holz zurück, sobald keine Frostgefahr mehr besteht. - Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist. - Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.

AehnlichePflanzen

Hibiscus syriacus 'Oiseau Bleu' ist Hibiscus syriacus 'Marina' recht ähnlich.

Pflanzpartner

Der Garteneibisch 'Marina' ergibt zusammengepflanzt mit z.B. Sommerflieder oder Rosa Weigelie ein stimmiges Bild.

Aufgaben

- Düngen: Im Zeitraum von April bis August monatlich - Kompost aufbringen: Im Zeitraum von November bis Dezember

Immergrün:
Frosthart:
frosthart
Standort:
Halbschattig, Sonnig
Wasser:
Mittel
Pflegeaufwand:
Blattform:
Blattrand:
Wuchsgeschwindigkeit:
Farbe:

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Unsere aktuellen Bestseller