Viburnum tinus Sth. 60-

Artikelnummer: 7323602365870

EAN: 4260542076239

Beschreibung anzeigen 
39,95 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Verfügbar ab: 22.02.2022 (Vorbestellung möglich)
Stk
 

Lieferzeit: 35 - 37 Arbeitstage

Vorteile

* Fruchtschmuck * Blüten mit leichtem Duft * geeignet für die Bepflanzung von Kübel * schnittverträglich * hitzeverträglich, wärmeliebend

Varianten


Standort
Halbschattig

Standort
Sonnig

Wasser
Mittel

Die ovalen Früchte des Lorbeer-Schneeball geben mit ihrer blau-grauen Farbe diesem Laubgehölz ab August einen besonderen Zierwert. Den Früchten voraus gehen zwischen März und April leicht duftende, hellrosafarbene Blüten. Viburnum tinus ist ein immergrünes Laubgehölz, das lanzettliche, glänzende Blätter in einem ansehnlichen Dunkelgrün trägt. Als aufrecht, breit wachsender Strauch erreicht der Lorbeer-Schneeball Höhen bis zu 4 m und wird etwa 4 m breit. Mit einem entsprechenden Schnitt kann er aber bei Bedarf in Form gehalten werden. Der Boden sollte für Viburnum tinus durchlässig und humos sein, damit er sich optimal entwickeln kann. Dabei sollte die Lage sonnig bis halbschattig und windgeschützt gewählt werden. Der Lorbeer-Schneeball gedeiht auch hervorragend in Kübeln, was ihn zu einer Bereicherung für Balkon oder Terrasse macht!
Viburnum tinus ist ein aufrecht, breit wachsender Strauch, der zwischen 1,5 m bis 4 m hoch werden kann. Dabei erreicht der Lorbeer-Schneeball eine Breite von 1,5 m bis 4 m. Der Jahreszuwachs liegt zwischen 20 cm bis 40 cm.
Als immergrünes Laubgehölz trägt der Lorbeer-Schneeball 3 cm bis 10 cm große, lanzettliche, gegenständig angeordnete Blätter, die eine ansehnliche dunkelgrüne Farbe haben.
Die hellrosafarbenen Blüten des Lorbeer-Schneeball sind in Schirmtrauben angeordnet. Sie erscheinen zwischen März und April. Auch der leichte Duft ist bemerkenswert. Im November ist unter den richtigen Bedingungen sogar eine zweite Blüte möglich!
Ab August können die zierenden, ovalen Früchte, die der Lorbeer-Schneeball hervorbringt bewundert werden. Zur vollen Reife sind sie blau-grau.
Viburnum tinus gilt als Flachwurzler.
Der Lorbeer-Schneeball sollte einen sonnigen bis halbschattigen Standort bekommen, an dem er vor Wind geschützt ist. Im Winter darf die Temperatur 5°C betragen.
Der Boden für dieses Laubgehölz sollte möglichst durchlässig und humos sein.
Viburnum tinus braucht regelmäßige Wassergaben.
Da der Lorbeer-Schneeball nicht frosthart ist, muss er an einem geeigneten Ort überwintert werden.
Dieses Laubgehölz wird gerne als Kübelpflanze, als Solitärpflanze oder als Ziergehölz verwendet.
Gut zu wissen: - Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist. - Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser. - Führen Sie zur Förderung des Blütenansatzes einen starken Rückschnitt im Frühjahr durch.
Viburnum rhytidophyllum ist Viburnum tinus recht ähnlich.
Sollte ein Rückschnitt nötig werden, sollte dieser von März bis Juni erfolgen.
- Einwintern: Im Zeitraum von Oktober bis November - Auswintern: Im Zeitraum von April bis Mai - Düngen: Im Zeitraum von März bis Mai - Gießen: Im Zeitraum von Januar bis Dezember - Zurückschneiden: Im Zeitraum von März bis Juni
Immergrün:
Frosthart:
Standort:
Halbschattig, Sonnig
Wasser:
Lebenszeit:
Pflegeaufwand:
Fruchtfarbe:
Duft:

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Unsere aktuellen Bestseller