Picea glauca 'Zuckerhut' C 2 15- 20

Fichte 'Zuckerhut'

Artikelnummer: SANA004439

EAN: 4260542121977

Beschreibung anzeigen 
6,99 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Stk
 
verfügbar

Lieferzeit: 7 - 10 Arbeitstage

Vorteile

  • pflegeleicht

Varianten


Frosthart
frosthart

Standort
Halbschattig

Standort
Sonnig

Wasser
Mittel

Der kompakte Wuchs macht die Fichte 'Zuckerhut' zu einem besonderen Nadelgehölz, das vielseitig eingesetzt werden kann.Sie wächst eher langsam und wird etwa 1,5 m groß und 80 cm breit. Picea glauca 'Zuckerhut' trägt als immergrünes Gehölz weiche, hellgrüne Nadeln. Die Zapfen der Fichte 'Zuckerhut' sind länglich. Der Boden sollte für Picea glauca 'Zuckerhut' durchlässig sein, damit sie sich optimal entwickeln kann. Dabei sollte die Lage sonnig bis halbschattig gewählt werden.

Wuchs

Picea glauca 'Zuckerhut' ist ein kegelförmig, kompakt, langsam wachsender Kleinstrauch, der zwischen 80 cm bis 1,5 m hoch werden kann. Dabei erreicht die Fichte 'Zuckerhut' eine Breite von 50 cm bis 80 cm. Der Jahreszuwachs liegt zwischen 3 cm bis 5 cm.

Blaetter

Als immergrünes Nadelgehölz trägt die Fichte 'Zuckerhut' Nadeln, die eine ansehnliche hellgrüne Farbe haben. Sie sind weich.

Frucht

Die Zapfen der Fichte 'Zuckerhut' sind länglich.

Wurzel

Picea glauca 'Zuckerhut' gilt als Flachwurzler.

Standort

Die Fichte 'Zuckerhut' sollte einen sonnigen bis halbschattigen Standort bekommen.

Boden

Der Boden für dieses Nadelgehölz sollte möglichst durchlässig sein.

Wasser

Picea glauca 'Zuckerhut' braucht regelmäßige Wassergaben.

Frosthaerte

Ein Winterschutz ist für die Fichte 'Zuckerhut' nicht nötig. Sie übersteht Temperaturen bis -31°C.

Verwendungen

Dieses Nadelgehölz wird gerne als Solitärpflanze verwendet.

Pflege

Die Fichte 'Zuckerhut' gilt als pflegeleicht. Gut zu wissen: - Diese Pflanze sollte nicht geschnitten werden. Entfernen Sie lediglich abgebrochene, kranke Zweige im Sommer. - Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.

AehnlichePflanzen

Picea pungens ist Picea glauca 'Zuckerhut' recht ähnlich.

Synonyme

Die Fichte 'Zuckerhut' wird oft auch Weißfichte oder Schimmel-Fichte genannt. Picea glauca var. densata oder Picea alba werden als botanische Synonyme verwendet.

Rinde

Die Rinde von Picea glauca 'Zuckerhut' hat eine glatte Struktur.

Rueckschnitt

Ein Rückschnitt ist bei diesem Nadelgehölz normalerweise nicht erforderlich.

Aufgaben

- Gießen: Im Zeitraum von Januar bis Dezember

Immergrün:
Frosthart:
frosthart
Standort:
Halbschattig, Sonnig
Wasser:
Mittel
Lebenszeit:
Pflegeaufwand:
Wuchsgeschwindigkeit:

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Unsere aktuellen Bestseller