Ligustrum vulgare C 60- 80

Gemeiner Liguster

Artikelnummer: 2780076275208

EAN: 4260542016822

Beschreibung anzeigen 
4,95 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

Stk
 
verfügbar

Lieferzeit: 3 - 5 Arbeitstage

Vorteile

  • Fruchtschmuck
  • Nahrungsquelle für Bienen, Hummeln und andere Insekten
  • Blütenduft
  • pflegeleicht
  • hitzeverträglich, stadtklimafest

Varianten


Frosthart
frosthart

Standort
Halbschattig

Standort
Sonnig

Wasser
Mittel

Die runden Früchte des Gemeiner Liguster geben mit ihrer schwarzen Farbe diesem Laubgehölz ab September einen besonderen Zierwert. Den Früchten voraus gehen zwischen Juni und Juli angenehm duftende, cremeweiße Blüten, die bei Bienen und anderen Insekten besonders beliebt sind. Ligustrum vulgare ist ein wintergrünes Laubgehölz, das lanzettliche, ledrige Blätter in einem ansehnlichen Dunkelgrün trägt. Als buschig, locker wachsender Strauch erreicht der Gemeiner Liguster Höhen bis zu 5 m und wird etwa 5 m breit. Der Boden sollte für Ligustrum vulgare durchlässig und nährstoffreich sein, damit er sich optimal entwickeln kann. Dabei sollte die Lage sonnig bis schattig gewählt werden.

Wuchs

Ligustrum vulgare ist ein buschig, locker wachsender Strauch, der zwischen 2 m bis 5 m hoch werden kann. Dabei erreicht der Gemeine Liguster eine Breite von 2 m bis 5 m. Der Jahreszuwachs liegt zwischen 20 cm bis 25 cm.

Blaetter

Als wintergrünes Laubgehölz trägt der Gemeine Liguster lanzettliche, gegenständig angeordnete Blätter, die eine ansehnliche dunkelgrüne Farbe haben.

Bluete

Die cremeweißen Blüten des Gemeine Liguster sind in Rispen angeordnet. Sie erscheinen zwischen Juni und Juli. Auch der angenehme Duft ist bemerkenswert.

Frucht

Ab September bis Oktober können die zierenden, runden Früchte, die der Gemeine Liguster hervorbringt bewundert werden. Zur vollen Reife sind sie schwarz.

Wurzel

Ligustrum vulgare gilt als Flachwurzler und bildet ein fein verzweigtes Wurzelsystem.

Standort

Der Gemeine Liguster sollte einen sonnigen bis schattigen Standort bekommen.

Boden

Der Boden für dieses Laubgehölz sollte möglichst durchlässig und nährstoffreich sein.

Wasser

Ligustrum vulgare braucht regelmäßige Wassergaben.

Frosthaerte

Ein Winterschutz ist für den Gemeine Liguster nicht nötig. Er übersteht Temperaturen bis -26°C.

Verwendungen

Dieses Laubgehölz wird gerne als geschnittene Hecke, als Solitärpflanze, zur Gruppenbepflanzung, im Steingarten, als Formgehölz, als Bienenweide oder als Vogelschutz und -nährpflanze verwendet.

Pflege

Der Gemeine Liguster gilt als pflegeleicht. Gut zu wissen: - Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist. - Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.

AehnlichePflanzen

Ligustrum ovalifolium ist Ligustrum vulgare recht ähnlich.

Wissenswertes

Der Gemeine Liguster gilt als schwach giftige Pflanze!

Aufgaben

- Zurückschneiden: Im Zeitraum von Ende Juni bis Anfang Juli

Farbe:
Immergrün:
Frosthart:
frosthart
Standort:
Wasser:
Mittel
Lebenszeit:
Pflegeaufwand:
Fruchtfarbe:
Duft:

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Unsere aktuellen Bestseller